20120923

FÜNF FRAGEN AN... | Wenn Künstler Künstler befragen

Bereits im dritten Jahr haben wir eine Reihe von Interviews mit KünstlerInnen und TheatermacherInnen im Rahmen des Greizer Theaterherbstes geführt. Die aktuelle Ausgabe dieser Arbeitssequenz ist in den vergangenen Wochen Teil um Teil ins Netz gegangen. Die achtteilige Ausgabe ist, wie bereits ihre Vorgänger, eine Zusammenarbeit von Lucian Patermann und Martin Werner.

Für die erneute Gesprächsreihe über Kunst und Leben haben wir uns auf fünf einfache Fragen reduziert, welche für alle befragten KünstlerInnen die selben waren. Auch das diesjährige Motto: Das Ende ist nah bzw. der für den 21. Dezember 2012, durch den Kalender der alten Maya angekündigte, mögliche Weltuntergang spielte dabei eine Rolle für uns. Interviewpartner waren Martin Heesch (Berlin), Michael-Paul Milow (Chemnitz), Frank Maibier (Chemnitz), Marie Rodewald (Berlin), Kami Manns (München), Ulrich Blumenstein (Greiz), Christian Hanisch (Leipzig) und Anna Maria Münzner (Dresden) – Reihefolge der Namen gemäß den folgenden Videos. Alle Videos, inklusive zusätzlicher Informationen zu den Personen, findet ihr auch hier.